21. Oktober 2017, 18:00 Uhr, Buchhandlung Mattmann

Zu früh französisch?

In den meisten Kantonen der Deutschschweiz wird Englisch als erste Fremdsprache unterrichtet, entlang des „Röstigrabens“ Französisch. Im Kanton Aargau lernen Kinder ab der 3. Klasse Englisch, ab der 6. Klasse Französisch. Sind Primarschülerinnen und Primarschüler mit zwei Fremdsprachen überfordert? (Wie?) Trägt Fremdsprachenunterricht zu literarischem Lernen bei? Wie kann der Französischunterricht weiterentwickelt werden? Von wem?

Mit diesem Podium gehen die Zofinger Literaturtage über das rein Literarische hinaus und beteiligen sich an der aktuellen politischen Debatte. Die Diskussionsrunde versammelt Exponenten, die substanzielle Beiträge zum heiss diskutierten Thema leisten können.

Markus Hediger
Christine Le Pape Racine