18. Oktober 2017, 17:00 Uhr, Stadtbibliothek Zofingen

Literatur virtuell erleben

Wer liest, kreiert sich ein eigenes Bild von Personen, Handlung, Raum und Zeit. Im Zeitalter der Virtuellen Realitäten lassen sich dem Erlebnis Literatur weitere Dimensionen hinzufügen. Die digitale Bibliothek L.I.R. (Livre in Room) ist eine begehbare Installation. Wer diesen Raum betritt, kann sich ein Buch aus rund 100 Titeln heraussuchen. Eine virtuelle Person in Form eines Hologramms erzählt den Zuhörerinnen und Zuhörern einen Ausschnitt aus dem Buch. Wer sich von Livre in Room ansprechen lässt, erlebt Literatur als Ort der Vermittlung und der persönlichen Begegnung. Virtuelles Erleben von Literaturschnipseln schafft Lust darauf, sich die ganzen Bücher zu Gemüte zu führen.  

Kooperation mit dem Schweizerischen Werkbund und der Französischen Botschaft. «L.I.R.» bleibt bis am Samstag, 28. Oktober in Zofingen. Die Digitale Bibliothek ist zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek erlebbar.
Öffnungszeiten der Stadtbibliothek ab Donnerstag, 19. Oktober:
Do, 19. Oktober  13.30-18.30 Uhr / Fr 9-12 Uhr und 13.30 – 18.30 Uhr /
Sa, 21. Oktober 9-16 Uhr /So, 22. Oktober 12-15 Uhr
Reguläre Öffnungszeiten:
www.stadtbibliothek-zofingen.ch

Cécile Vilas