Kooperations-Veranstaltung

PODIUMSGESPRÄCH | 26. OKTOBER, 19.15 UHR
AARGAUER LITERATURHAUS LENZBURG

Was können wir von den Niederländerinnen und
Niederländern lernen?

An der Frankfurter Buchmesse 2016 sind Flandern & die Niederlande
zu Gast. Wir nehmen diesen Fokus zum Anlass, die in vielen
Aspekten vorbildliche niederländische Buch- und Literaturförderung
zu thematisieren und mit den Schweizer Verhältnissen zu
vergleichen. Qualität und Vielfalt der Literatur in und aus den
Niederlanden sind bemerkenswert, das Literaturklima sehr förderlich,
die Literaturpolitik integrativ, Schreibende und Lesende stehen
im Mittelpunkt. Die niederländische Autorin Lot Vekemans («Ein
Brautkleid aus Warschau». Wallstein 2016), die Übersetzerin und
Literaturvermittlerin Andrea Kluitmann aus Amsterdam, Angelika
Salvisberg von Pro Helvetia diskutieren mit Literaturkritikerin
Christine Lötscher über Unterschiede, Chancen, Massnahmen und
kreative Ideen.

Eine Kooperations-Veranstaltung der Literaturtage
Zofingen mit dem Aargauer Literaturhaus Lenzburg
(www.aargauer-literaturhaus.ch).

Vorverkauf:
Buchhandlung Otz, 5600 Lenzburg
Telefon +41 62 892 06 80
info(a)otzbooks.ch