Marcel Ruijters

Der 1966 geborene Comiczeichner und Autor wuchs in Südholland auf. Seiner  Leidenschaft für das Zeichnen von Geschichten geht er bereits seit seinem siebten Altersjahr nach. Nach dem Besuch einer Kunstschule veröffentlichte er Comics und Illustrationen in verschiedenen Anthologien und internationalen Zeitschriften. Stets war Marcel Ruijters fasziniert von mittelalterlichen Fabelwesen sowie aus derselben Zeit stammenden Darstellungen der Vergänglichkeit und des Todes. In seinen drei Alben über Troglodyten, einem Trollvolk, das unter der Erde lebt, verschaffte er seiner Faszination für verunstaltete Figuren Ausdruck. Ein breites internationales  Publikum erreichte er mit Sine Qua Non, einem Werk das von mittelalterlichen Holzschnitten beeinflusst ist und sich mit christlichen Themen auseinander setzt. Seine Comic-Adaption von Dante Alighieris Inferno erhielt 2008 die Auszeichnung als bester niederländischer Comic.

Pünktlich zum 500. Todestag meldet er sich 2015 mit der Graphic Novel Hieronymus Bosch , der grotesk phantastischen Welt des ebenso berühmten wie rätselhaften holländischen Malers an. 2015 wurde Marcel Ruijters mit dem begehrten niederländischen Stripschapprijs für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Er lebt und arbeitet in Rotterdam.

Veranstaltungen mit Marcel Ruijters

28. Oktober 2016
14:00 Uhr
Hieronymus Bosch – Präsentation (öffentlich)
Präsentation von Kantonsschülern
Kantonsschule Zofingen (öffentlich)
28. Oktober 2016
10:00 Uhr
Hieronymus Bosch (schulintern)
Workshop mit Marcel Ruijters für Kantonsschüler
Kantonsschule Zofingen (schulintern)
29. Oktober 2016
15:00 Uhr
Hieronymus Bosch
Präsentation, mit Autor Marcel Rujters; Moderation: Michael van Orsouw, literarischer Allgemeinpraktiker, Zug
Hotel Zofingen

Publikationen

Hieronymus Bosch, Graphic Novel, 156 Seiten, 2016, avant-verlag