Karl Gautschi

Karl Gautschi, geboren 1939 in Menziken (AG), ist ein Schweizer Satiriker. 

Gautschi studierte an der Universität Zürich Germanistik und Geschichte und promovierte bei Emil Steiger. Er war Bezirkslehrer in Menziken und Dozent für Geschichte und Didaktik des Geschichtsunterrichts an verschiedenen Schulen, so an der Höheren Pädagogischen Lehranstalt des Kantons Aargau, an der Lehramtsschule des Kantons Aargau und an der Hochschule für Wirtschaft Brugg-Windisch sowie Inspektor am LehrerInnenseminar Solothurn und an der Kantonsschule Solothurn.

Gautschi verfasste Kolumnen, Glossen und satirische Kurzgeschichten für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften, so unter anderem für die NZZ, das Aargauer Tagblatt, die Aargauer Zeitung und andere mehr. Dazu schuf er Cabaret-Texte für Elsie Attenhofer und die „Aargauer Troubadours“. Neben seinen Büchern mit Satiren verfasste er auch heimatkundliche Werke.

(Quelle: Wikipedia)

Veranstaltungen mit Karl Gautschi

21. Oktober 2017
19:30 Uhr
Französische Gerichte mit Geschichte
BEREITS AUSVERKAUFT: Literarische Gourmetreise mit Karl Gautschi, Gourmet und Geschichtenerzähler
Hotel Zofingen