Marie-Jeanne Urech

Marie-Jeanne Urech, 1976 in Lausanne geboren, studierte Soziologie und Anthropologie in Lausanne und machte 2001 ihren Abschluss an der London Film School. Sie lebt heute als Regisseurin und freie Schriftstellerin in Lausanne.

Veranstaltungen mit Marie-Jeanne Urech

21. Oktober 2017
16:30 Uhr
Schnitz
Lesung mit der Autorin Marie-Jeanne Urech. Moderation und Übersetzung: Yves Raeber
Hotel Zofingen

Publikationen

Schnitz, Roman, 143 Seiten, (frz. 2010) 2017, bilgerverlag

Requisiten für das Paradies, Roman, 293 Seiten, (frz. 2009) 2013, bilgerverlag