Markus Kirchhofer

Der 1963 in Menziken geborene und in Oberkulm lebende Aargauer Autor ist Programmleiter der Zofinger Literaturtage. In dieser Funktion ist er die zentrale Drehscheibe zu den Autoren und Autorinnen, Moderatoren und Moderatorinnen, Literaturkritiker und Literaturkritikerinnen. Markus Kirchhofer ist seit 2013 freier Autor. Zuvor war er Kulturvermittler, Lehrer und Erwachsenenbildner. Seine ersten literarischen Arbeiten sind im Teamwork mit verschiedenen Zeichnerinnen und Zeichnern entstanden. Mit ihnen zusammen hat er bisher zehn Bildgeschichten/Comics herausgegeben. Mit dem Fotografen Werner Erne hat er den Bildband „gegenüber“ gestaltet und getextet. Markus Kirchhofer ist Verfasser von Kolumnen und Theaterstücke und tritt dazu immer wieder als Ausstellungsmacher in Erscheinung. Markus Kirchhofer erhielt mehrfach Werkbeiträge für Lyrik und Prosa und interdisziplinäre Projekte. Seine jüngste Publikation ist der Gedichtband aushub (2018).

Markus Kirchhofer ist ein zentrales Anliegen, mit den Literaturtagen Zofingen auch Brücken zu den Zofinger Schulen zu schlagen und diese mit einzubeziehen.

Weitere Informationen zu Markus Kirchhofer: www.kick.ch

Veranstaltungen mit Markus Kirchhofer

19. September 2018
19:00 Uhr
Bücherabend Georgien
Die Programmkommission stellt Bücher und Autoren der Literaturtage 2018 vor
Buchhandlung Mattmann