Bücher

Unten sind sämtliche Bücher aufgeführt, die an den Literaturtagen zur Sprache kommen. Darüber hinaus sind von einzelnen AutorInnen weitere Werke aufgeführt und beschrieben.

Die Bücher der Literaturtage stehen in der Buchhandlung Mattmann zum Kauf bereit. Während der Literaturtage sind sie jeweils auch am vor Ort eingerichteten Büchertisch der Buchhandlung Mattmann erhältlich.

Beka Adamaschwili:
Bestseller, Roman, 172 Seiten, 2017, Voland&Quist

Salome Benidze:
Die Stadt auf dem Wasser, Erzählungen, 160 Seiten, 2017, AvivA Verlag

Lasha Bugadze:
Der erste Russe, Roman, 480 Seiten, 2018, Frankfurter Verlagsanstalt

Davit Gabunia:
Farben der Nacht, Roman, 189 Seiten, 2018, Rowohlt Verlag

Iunona Guruli:
Wenn es nur Licht gäbe, bevor es dunkel wird, Roman, 224 Seiten, 2018, Random House / Bertelsmann

Nino Haratischwili:
Die Katze und der General, Roman, 750 Seiten, 2018, Frankfurter Verlagsanstalt

Nino Haratischwili:
Das achte Leben (Für Brilka), Roman, 1280 Seiten, 2014, Frankfurter Verlagsanstalt

Zurab Karumidze:
Dagny oder Ein Fest der Liebe, Roman, 281 Seiten, 2017, Weidle Verlag

Lukas Hartmann:
Ein Bild von Lydia, Roman, 368 Seiten, 2018, Diogenes

Margrit Schriber:
Glänzende Aussichten, Roman, 176 Seiten, 2018, Nagel&Kimche